0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Das war SummerSounds 2021: 3 Tage Festivalfeeling, super Künstler:innen, fette Beats, ein tolles Publikum und eine atemberaubende Atmosphäre! Es war einfach mega mit euch!

**SummerSounds for kids am Lankenauer Höft wird Sonntag, 5.9. direkt nachgeholt**

Bremen, 01. September 2021. Drei Tage, drei Orte, ein Festival – das Konzept der Special-Edition des SummerSounds-Festivals ist voll aufgegangen. Rund 3.000 Besucher:innen genossen am Strand des Lankenauer Höfts, auf dem Quartiersplatz und im Kukoon im Park Musik von internationalen und nationalen Künstler:innen. Ob Jazz, Pop, Rock oder Deutsch-Rap – den Festival-Fans wurde ein bunter Musik-Mix geboten. „Das war wunderschön! Drei volle Tage SummerSounds und so viele glückliche und zufriedene Gesichter. Es war einfach ein Erlebnis, die Künstler:innen und die einzigartige Atmosphäre an den verschiedenen Orten aufzusaugen“, freuen sich Festivalleiterin Astrid-Verena Dietze und Festivalleiter Markus Blanke.

 Zu den Highlights in diesem Jahr zählte der Freitag und das Programm von Bremen NEXT. Neben zwei Podcast-Formaten zum Auftakt, „Famillionaires“ und „Clanland“, brachten der Berliner Rapper BRKN und die aufstrebende Dresdner Crew 01099 die Bühne zum Beben. Auch Bremen NEXT-DJ Miami Lenz knüpfte direkt daran an und ließ das überwiegend junge Publikum bis zum Schluss tanzen. „Es war schön, endlich mal wieder so viele junge Menschen feiern zu sehen – unter ihnen sicher einige, die das erste Mal überhaupt ein Konzert oder Festival besuchen durften“, so Hannah Watson von Bremen NEXT.

Alice Merton zündet

Der Samstag befeuerte das Festivalfeeling am Lankenauer Höft und schloss nahtlos an den vorherigen Abend an. In Kooperation mit Bremen Vier startete der Bremer Künstler YOKAI mit poppigen Hip-Hop-Stücken in den Nachmittag. LENNA legte direkt nach. Die drei Künstler:innen zeigten auf beeindruckende Art, warum sie eine der gefragtesten Bands der letzten Monate sind.

Den krönenden Abschluss bildete Alice Merton. Die deutsche Musikerin, mehrfach mit Gold- sowie Platin ausgezeichnet, zeigte, warum sie als der Shootingstar der Szene gehandelt und auch international gefeiert wird. Der Mix aus emotionalen Balladen und intensiver Popmusik wusste nicht nur zu überzeugen, sondern zeigte auch, dass sich das Festival weiter öffnet. „Wir bleiben regional verhaftet. Wenn wir es zusätzlich schaffen, Künstler:innen von dem Format einer Alice Merton zu überzeugen, werden wir uns auch zukünftig trauen, etwas größer zu denken“, so die Festivalleitung.

Sparkasse in concert

Die neu gegründete Formation TAB COLLECTIVE gab am Donnerstag ihren fulminanten Start als Live-Band mit Pat Appleton bei Sparkasse in Concert. Für rund 600 Gäste schufen die sechs Musiker:innen mit ihrem groovigen Mix aus Soul, Jazz und Funk eine fantastische Atmosphäre zum Start des Festivals am Lankenauer Höft. Einen Mitschnitt des Konzerts gibt es voraussichtlich im November bei Bremen Zwei zu hören. „Ein großer Dank geht an dieser Stelle an unsere Unterstützer:innen und Medienpartner:innen. Ohne sie wäre das alles nicht möglich gewesen. Gleiches gilt für die mehr als 30 fleißigen Helfer:innen und natürlich sämtliche Locations und ihre Organisator:innen. Sie alle haben zu einem rundum gelungenen Festival beigetragen“, sagt Astrid-Verena Dietze.

Die Zahl drei und ein Nachholtermin

Das SummerSounds reiste 2021 erstmals an drei verschiedene Orte: Beim Kukoon im Park, auf dem Quartiersplatz in der Neustadt und am Lankenauer Höft kamen Festival-Fans in den Genuss eines erstklassigen Line-ups. „Die Kombination der beiden Stadteile Neustadt und Woltmershausen funktionierte so gut, dass wir sicher auch in Zukunft in diese Richtung denken werden, auch wenn wir uns auf die Rückkehr in die Neustadt freuen“, betont Dietze. Das Wetter spielte in diesem Jahr größtenteils mit und die Gummistiefel konnten im Schrank bleiben. Einzige Ausnahme: Das Kinderprogramm beim Lankenauer Höft musste am Samstag leider wetterbedingt ausfallen. „Wir haben uns kurzfristig mit unseren Kooperationspartner:innen entschieden, diesen Programmpunkt am kommenden Sonntag bei uns am Lankenauer Höft nachzuholen“, freut sich Jasper Kelkenberg vom Lankenauer Höft. Für Eltern lohnt es sich also, als Nachholtermin Sonntag, den 5. September ab 14 Uhr am Lankenauer Höft dick im Kalender zu markieren.

Bremen gegen Corona

Am Freitag stand am Lankenauer Höft ein Impfmobil bereit – eine Premiere für Bremen. Zwischen 15 und 18 Uhr konnten sich Festivalbesucher:innen direkt vor Ort impfen lassen. „Im Rahmen des Summer Sounds wollten wir insbesondere jüngeren Menschen die Chance geben, sich impfen zu lassen. Das Angebot wurde gut angenommen: Mehr als 50 Personen ließen sich gegen Corona impfen“, erklärt Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard.

Wir danken unseren Medienpartner:innen:
Weser-Kurier I Bremen Vier I Bremen NEXT I Bremen Zwei
Wir danken unseren Unterstützer:innen:
swb I Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa I Die Sparkasse Bremen I Beirat Neustadt I
Bremer KulturSommer Summarum I Der Senator für Kultur I AOK I Gewoba I Vivo lo Vin I Musiker
Initiative Bremen (MIB) I neusta communications I Bremer Pflegedienst I bremer shakespeare
company I Kukoon im Park I Lankenauer Höft