Projekte

„Ist Luisa da?“

Sexuelle Gewalt soll bei SummerSounds keine Chance haben, aber ein Thema sein: Deshalb können sich in diesem Jahr Frauen mit der Frage „Ist Luisa hier?“ an das Personal der Theken und Foodstände wenden, wenn sie sich bedroht, bedrängt oder belästigt fühlen und Hilfe brauchen. Es ist ein Konzept, welches erfolgreich auf großen Festivals oder in Bremer Kneipen und Clubs umgesetzt wird. Das Personal wird die Betroffenen in einen sicheren Bereich begleiten oder ggf. ein Taxi rufen, so dass sich die Frauen sicher fühlen können.

Von dem Luisa-Code erfahren die Betroffenen unter anderem durch Plakate, die auf dem Festivalgelände angebracht werden: „Sexuelle Übergriffe?- Nicht mit uns – Luisa ist hier!“ steht auf den Warnschildern.

„Wir wollen mit der Präsenz Luisas die Aufmerksamkeit und Wahrnehmung für sexuelle Übergriffe in der Öffentlichkeit wecken“, erklärt die Organisatorin des Festivals, Stadtteilmanagerin Astrid-Verena Dietze.

Luisa

LuisaDa

Pilotprojekt Nachhaltigkeit

SummerSounds möchte auch in Sachen Nachhaltigkeit und Müllvermeidung einen Schritt nach vorne gehen.  In Kooperation mit der KlimaWerkStadt Bremen wird die ‚Abwaschstraße‘ vorgestellt. Als Pilotprojekt kann bei einigen Food-Ständen der Gast  seine Speisen per Mehrweggeschirr und Tablett bekommen und anschließend seinen Teller selbst in der Abwaschstraße reinigen. „Eine Welt ohne Durst“ können Festivalbesucher mit ihrer Becherpfand-Spende bei VIVA CON AGUA unterstützen, eine Initiative für weltweit freien Zugang zu sauberem Wasser.

KlimaWerkStadt

Viva Con Agua

Pilotprojekt Digitale Bezahlsysteme

Inspiriert durch einige Festivals im Ausland wird das SummerSounds in diesem Jahr mit einem weiteren Pilotprojekt mit der Sparkasse Bremen an den Start gehen: Digitale Bezahlsysteme. So wird es an einigen ausgewählten Ständen möglich sein, sein gewünschtes Produkt mit Karte zu bezahlen. Die Terminals akzeptieren alle Bankkarten (girocard) kontaktbehaftet und kontaktlos, sowie die  neue mobile Sparkassen App.

Sparkasse Bremen auf dem SummerSounds